Reisen mit Sinnen
Panorama mit Blick auf die Südseite der Zugspitze

Österreich-Reisen

Bergdörfer und kaiserliche Geschichte

Abwechslungsreiche Routen mit urigen Jausenstationen finden Wanderfreunde in der Alpenrepublik. Neben dem Entspannen in freier Natur locken unerwartete Gaumenfreuden Besucher nach Österreich. Was bei Ihrem Urlaub natürlich auf keinen Fall fehlen darf: Aktivität! Unsere Reisen nach Österreich versprechen von allem etwas.


Unsere Österreich-Reisen


Maßgeschneidert & individuell

Wer hat eigentlich gesagt, dass das Leben kein Wunschkonzert sei?

 Sie wollen die Kapverden zu Fuß erleben oder den Kilimanjaro beisteigen, an allen Reisfeldern Vietnams entlang radeln und in Uganda die Gorillas bestaunen? Bei einer nur für Sie gestalteten Reise bringen Sie Ihre Vorstellungen und Reisewünsche mit in die Reiseplanung ein und sind mit Ihrem persönlichen lokalen Guide, Ihrem Driver-Guide oder per Mietwagen unterwegs.

Wie beim Schneider stecken wir die Nadeln ab, Sie brauchen nur noch hinein zu schlüpfen in Ihr maßgeschneidertes Reiseerlebnis. Sagen Sie uns, wann es losgehen soll und wohin. Alles andere ist in besten Händen.

Zum Reise-Wunschzettel


Diese Reiseziele könnten Sie auch interessieren

Land und Leute auf Österreich-Reisen kennenlernen

Berge, Berge, Berge – mehr als 70 Prozent der Fläche des Binnenstaats ist gebirgig, über 60 Prozent Österreichs besteht sogar aus alpinem Hochgebirge. In den Ostalpen, welche den westlichen Teil Österreichs bilden, befinden sich die höchsten Berge des Landes mit über 3.000 Metern Höhe. Der Großglockner erreicht sogar fast 3.800 Meter. Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, kann nicht mal 3.000 Meter für sich in Anspruch nehmen, während Österreich mit fast tausend Dreitausendern aufwartet. Reisende fühlen sich von der majestätischen Gebirgslandschaft magisch angezogen. Während in den kalten Monaten der Wintersport dominiert, locken die Gebirge nach der Schneeschmelze Bergwanderer und Kletterer in die Alpenrepublik

Doch Österreich hat neben Bergen auch Ebenen und Seenlandschaften zu bieten, und wegen der unterschiedlichen topographischen Erscheinungen auf einer Fläche von nur gut einem Viertel Deutschlands weisen Tier- und Pflanzenwelt einen großen Artenreichtum auf. Greifvögel, Gämsen und Hirsche bevölkern den Alpenraum und die ebendort zu findenden Blumen Aurikel, Edelweiß und Enzian stellen nationale Symbole dar, die sogar österreichische Geldstücke zieren.

Zum Schutz der naturnahen Gebiete wurden mehrere National- und Naturparks ausgewiesen, die sich teilweise auch auf der Unesco-Welterbeliste finden. Neben den Naturerben gehören auch zahlreiche Kulturgüter zum Welterbe, darunter ganze Stadtzentren wie die von Wien und Salzburg. Durch Österreichs bewegte Geschichte, insbesondere den Einfluss des Herrscherhauses der Habsburger mit der legendären Monarchin Maria Theresia gibt es kulturell für Urlauber viel zu entdecken.
 

Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse auf Österreich-Rundreisen

  • Das Karwendel: Die mächtigen Bergketten der Gebirgsgruppe und der eingerichtete Naturpark sind ein Paradies für Wanderungen.
  • Vom bayerischen zum Tiroler Jakobsweg: Spirituelle Erbauung zwischen schwindelerregenden Höhen, bezaubernden Tälern und lauschigen Wäldern.
  • Stift Stams: Einblicke in 750 Jahre nahezu ununterbrochene Klostergeschichte der Zisterzienser.
  • Abwechslungsreiches Tirol: Beeindruckende Architektur aus der Zeit Kaiser Maximilians in Innsbruck umgeben von der grandiosen Natur der Bergwelt.
  • Gaumenfreuden: Von der urigen Vesper auf der Hütten über das Wiener Kaffeehaus bis zur Bioweinprobe.

Wetter und Klima in Österreich

Klimatisch gehört Österreich zur feucht-kühlgemäßigten Zone. Im Westen und Norden überwiegt ein ozeanisch beeinflusstes Klima, das oft von feuchten Winden geprägt wird. Der Einfluss niederschlagsreicher Tiefdruckgebiete aus dem Mittelmeerraum zeigt sich am deutlichsten in den Südalpen. Ein kontinentaleres, niederschlagsarmes Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern dominiert hingegen im Osten. 

Die gebirgige Struktur Österreich bringt große klimatische Unterschiede auch innerhalb kurzer Entfernungen mit sich. Generell geht das gemäßigte Klima der Ebenen mit steigender Höhe zunächst in subarktisches und schließlich in polares Klima in den Gipfelbereichen über. Auf dem Großglockner erreicht die Lufttemperatur im Jahresdurchschnitt lediglich – 9° C, während sie für gesamt Österreich bei 6° C liegt, wobei in den meisten Regionen der Januar der kälteste und der Juli der wärmste Monat ist.
 

Essen & Trinken in Österreich

Mit ihrer je eigenen traditionellen Küche warten die einzelnen Bundesländer Österreichs auf. Manche der landestypischen Speisen tragen ihre Herkunft bereits im Namen mit sich wie das Wiener Schnitzel, das Steirische Backhendl – eine ebenso wie das Schnitzel paniert zubereitete Geflügelspeise –, das Pfannengericht Tiroler Gröstl oder bei den Desserts die Salzburger Nockerln. Neben dem Gröstl und dem Speck gehören Knödel in allen möglichen Variationen zur Tiroler Küche. Klassischer Weise essen Österreicher auch gerne Karpfen, Forelle, Tafelspitz und Gulasch. Bei letzterem zeigt sich der Einfluss des Nachbarlandes Ungarn, dessen Nationalgericht er ist, auf die österreichische Küche. Aber auch andere Länder wie Frankreich, Böhmen und Italien haben historisch bedingt Einfluss auf die Kochkunst genommen.

Kleiner Brauner, Großer Schwarzer, Einspänner – der Eindruck, man befinde sich in einem Pferdestall, täuscht. Zusammen mit Verlängertem, Melange und einer Vielzahl weiterer Bezeichnungen bilden sie den Variantenreichtum der österreichischen Kaffeezubereitungen. Ursprünglich eine Eigenart der Wiener Kaffeehäuser – die mittlerweile zum immateriellen Weltkulturerbe gehören – hat sich diese Tradition inzwischen über das ganze Land ausgebreitet. Reisende sollten sich den Besuch in einem Kaffeehaus auf keinen Fall entgehen lassen. Empfehlenswert ist ebenfalls die Einkehr beim Heurigen, einem Weinlokal, in dem traditionell die lokale Produktion der letzten Saison ausgeschenkt wurde. Heute umfasst das Angebot der Heurigen aber nicht mehr nur selbst gekelterte Rebsäfte. Neben Kaffee und Wein spielt Bier als Alltagsgetränk eine wichtige Rolle. Es gibt viele alteingesessene Brauereien und Biermarken in Österreich.
 


Diese Reiseziele könnten Sie auch interessieren

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de