Liebe Reisefreunde, liebe Gäste,

die vergangenen Monate haben die Reisewelt zum Stillstand gebracht. Wir freuen uns, dass es jetzt wieder schrittweise weitergeht. Viele unserer Europa-Reisen können in den nächsten Monaten wieder stattfinden. Für Reisen innerhalb Deutschlands haben wir uns außerdem etwas Besonderes einfallen lassen – stöbern Sie doch mal in unseren kurzen Naturabenteuern unter dem Motto „Natürlich nah dran“!

Damit Sie sich weiterhin auf unseren Reisen sicher fühlen, haben wir einen umfassenden Kriterienkatalog entwickelt, um unsere Gäste vor einer Infektion mit dem Coronavirus bestmöglich zu schützen. Einen Überblick über das Schutzkonzept finden Sie hier. Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Weitere aktuelle Informationen zu Covid-19 finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/reisenmitsinnen/

Über die Durchführung Ihrer bei uns gebuchten Reise halten wir Sie selbstverständlich persönlich auf dem Laufenden. Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungs- und Telefonzeiten: montags bis donnerstags von 10-13 Uhr.

Bleiben Sie gesund und viele Grüße
Ihr Reisen mit Sinnen-Team

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

REISEN MIT SINNEN startet Aktionen zum 25. Jubiläum – ab sofort eigene Reise gestalten und gewinnen

Wettbewerb #meineReisemitSinnen

Seit nun 25 Jahren setzt sich Reisen mit Sinnen für einen umweltverträglichen und kulturell sensitiven Tourismus ein. Ihr sozial und ökologisch faires Engagement manifestierte die Reisemanufaktur im Laufe der Jahre neben dem nachhaltigen Ansatz ihrer Reisen sowie des Unternehmens im Allgemeinen durch verschiedene Partnerschaften wie beispielsweise mit atmosfair, der Biodiversity Stiftung von Dirk Steffens und jüngst mit Futouris. Ein Vierteljahrhundert Erfolg mit seinem Konzept feiert Reisen mit Sinnen nun mit verschiedenen Aktionen. Im April geht es los mit einem Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer eine eigene Reise gestalten. Dabei soll der emotions- und erlebnisreiche Stil der Reisen genauso berücksichtigt werden wie das Thema Nachhaltigkeit. Diese baut das Unternehmen auch über 2020 hinaus weiter aus: Ab der kommenden Saison werden sämtliche Touren des Veranstalters, ob in Deutschland oder Suriname, Italien oder Indonesien, CO2-kompensiert durchgeführt. Informationen zur Reisemanufaktur und den Jubiläumsaktionen gibt es aus der Website sowie auf Facebook.

Wettbewerb #MEINEREISEMITSINNEN
Unter dem Hashtag #meineReisemitSinnen können Interessierte, die wissen, was es mit den „Oooh- & Aaah-Momenten“ auf einer Reisen mit Sinnen-Tour auf sich hat, ab sofort eigene Reisevorschläge einreichen. Dies kann sowohl für ein Ziel sein, das seit Jahren auf der Wunschliste steht, oder kann auch einfach die liebste Urlaubsregion vorstellen. Organisatorische Details, wie den Transfer von A nach B, brauchen dabei nicht unbedingt berücksichtigt werden. Der überzeugendste Vorschlag wird in das Programm 2021 aufgenommen und der Gewinner plus Begleitperson nimmt selbstverständlich an der Pilottour teil. Auf der Website finden angehende Reisegestalter Tipps und Vorschläge der Experten von Reisen mit Sinnen für die Vorgehensweise. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020. Im Anschluss ermittelt eine Jury die Gewinnerreise. Alle Informationen zur Teilnahme sowie zu den weiteren Jubiläumsaktionen gibt es auf der Internetseite der Reisemanufaktur.

 

25 Jahre Reisen mit Sinnen – die wichtigsten Meilensteine

1995: Gründung von ONE WORLD Reisen mit Sinnen Pardon/Heider OHG durch Kai Pardon

1998 -2004: Gründungs- und Vorstandsmitglied im „forum anders reisen“

2005: Gründung der nachhaltig agierenden Incoming-Agentur auf den Kapverden: „vista verde tours lda.“; Beginn der CO2-Kompensation mit atmosfair

2009: ONE WORLD Reisen mit Sinnen wird als eines der ersten touristischen Unternehmen in Deutschland CSR-zertifiziert.

2011: Gründung der NGO „vista verde foundation“ auf den Kapverden, Initiierung von Umweltschutz- und Sozialprojekten, Förderung von lokalen Projekten im Tourismus; 1. CSR-Rezertifizierung

2012: Gründung der Incoming-Agentur „vista verde azores GmbH“ auf den Azoren

seit 2012: Kai Pardon erneut Vorstandsmitglied von „forum anders reisen“

2014: 2. CSR-Rezertifizierung

2016: Umfirmierung in REISEN MIT SINNEN Pardon/Heider Touristik GmbH; Einstieg in den Vertrieb durch Reisebüros

2019: Gründung der Marke Activida Wanderreisen; 3. CSR-Rezertifizierung

2020: 25. Jubiläum mit Sonderaktionen; Eröffnung des Eco-Resorts Mami Wata auf den Kapverden (im September). Mitglied bei Futouris

 

Bei REISEN MIT SINNEN stehen Emotionalität und Erlebnisreichtum in kleinen Reisegruppen im Fokus – immer verbunden mit so viel Nachhaltigkeit und Umweltschutz wie möglich. Die NaturReisen sowie alle europäischen Touren werden unter Klimaschutzaspekten komplett kompensiert; damit ist REISEN MIT SINNEN Vorreiter unter den deutschen Veranstaltern. Die Beiträge der Kompensation fließen über atmosfair in ein Projekt in Nepal, das private Haushalte mit erneuerbaren Energien versorgt. Auch für alle anderen Reisen kann man einen Ausgleich zur Klimaneutralität dazu buchen. Die Reisemanufaktur ist bereits zum vierten Mal in Folge CSR-zertifiziert (Corporate Social Responsibility), unterstützt atmosfair, hat sich dem Code of Conduct der Menschenrechte im Tourismus verpflichtet, bekennt sich zum Kinderschutz im Tourismus und ist Gründungsmitglied im forum anders reisen e.V. REISEN MIT SINNEN wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: 13 Mal gab es die Goldene Palme von GEO Saison und sieben Mal den Tourismuspreis von Sonntag Aktuell. Alle Touren sind buchbar im Reisebüro und auf www.reisenmitsinnen.de


Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de