Liebe Reisefreunde, liebe Gäste,

die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hält uns in Atem. Alle Reisetermine bis zum 15. Mai haben wir abgesagt. Über die Durchführung unserer Reisen ab Mitte Mai halten wir Sie selbstverständlich persönlich auf dem Laufenden. Darauf können Sie bei uns zählen.

#wirbleibenzuhause – das gilt zurzeit nicht nur für unsere Reisegäste, sondern auch für unser ganzes Team. Bitte beachten Sie daher unsere geänderten Öffnungs- und Telefonzeiten: montags bis donnerstags von 10-13 Uhr.

Sie sind unsicher, ob Sie Ihre Reise nach dem 15. Mai antreten können oder möchten? Gerne überlegen wir uns mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung und verschieben Ihre geplante Reise auf einen späteren Zeitpunkt – wer Reisen liebt, verschiebt!

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/reisenmitsinnen/

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns auf eine Zeit nach Corona.
Ihr Reisen mit Sinnen-Team

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.
Eine Meeresschildkröte schwimmt im seichten Meerwasser.

EcoVolunteer

Natur- und Artenschutz auf Reisen

Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, Reiseziele nicht nur von außen zu betrachten, sondern aktiv an ihrem Erhalt mitzuwirken. Unsere EcoVolunteerReisen machen genau das möglich. Verbinden Sie Ihre Reise mit ökologischer Freiwilligenarbeit, tauchen Sie tief ein in den Naturschutz Ihres Reiseziels und kümmern Sie sich zum Beispiel um Schildkröten auf São Tomé, um Wale vor La Gomera oder um Primaten in Vietnam. Arbeiten Sie Hand in Hand mit Projektmitarbeitern und erhalten Sie so den vollen Einblick in die tägliche Arbeit.


Alle EcoVolunteer-Reisen

Schildkröten aufziehen

Auf der afrikanischen Insel São Tomé überwachen und managen Sie tagsüber und nachts die Brutstätten, arbeiten in der Touristen-Information mit und helfen bei Umweltbildungsprojekten in lokalen Schulen. Das Schildkrötenprojekt Tatô, benannt nach der lokalen Bezeichnung für die Oliv-Bastard Schildkröte, wird von den NGO’s Marapa und ATM betreut.

Meeressäuger schützen

Mit Ihrer Arbeit unterstützen Sie den gemeinnützigen Verein M.E.E.R. e.V., der 1995 gegründet wurde und sich gemeinsam mit Oceano Gomera S.L. für Wale und Delfine vor den kanarischen Küsten einsetzt. Dabei erheben Sie unter anderem Sichtungsdaten, sammeln Müll aus dem Wasser oder betreuen die Ausstellung „Delfine und Wale vor La Gomera“.

Primaten rehabilitieren

Das Primate Rescue Center am Cuc Phuong-Nationalpark in Vietnam widmet sich als NGO der Rehabilitation, Aufzucht und Erhaltung von gefährdeten Primaten (z.B. Languren) in Vietnam. Heute leben über 150 Tiere in dem Projekt, das seit seiner Gründung in 1993 sehr engagiert an einer stabilen Auswilderung der Primaten in deren natürlichen Lebensraum arbeitet. Bei der freiwilligen Mitarbeit als Volontär unterstützen Sie die lokalen Tierpfleger beim Zusammenstellen des Tierfutters und dem Füttern der Tiere, aber auch bei der Reparatur von Zäunen oder der Gartenarbeit. Auch das Sammeln und Erstellen von Daten, die Aufzeichnung der Bewegungen der Primaten sowie das Erstellen von Informationsblättern zählen zu den Einsatzgebieten. Unsere EcoVolunteerReisen sind ideal kombinierbar mit einem vor- oder nachgeschalteten Aufenthalt, bei dem Sie Land und Leute noch intensiver kennenlernen können.


Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de