Liebe Reisefreunde, liebe Gäste,

viele Monate lief mehr oder weniger nichts im internationalen Tourismus. Einige unserer Europa-Reisen konnten inzwischen stattfinden, das freut uns sehr. Auch unsere Partner vor Ort sind dankbar dafür, dass sie wieder Gäste von uns betreuen dürfen. Inzwischen haben Sie vielleicht auch schon von unseren neuen Reisen in Deutschland und Österreich gehört – wenn nicht, schauen Sie gerne mal rein.

Damit Sie sich weiterhin auf unseren Reisen sicher fühlen, haben wir einen umfassenden Kriterienkatalog entwickelt, um unsere Gäste vor einer Infektion mit dem Coronavirus bestmöglich zu schützen. Einen Überblick über das Schutzkonzept finden Sie hier. Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Weitere aktuelle Informationen zu Covid-19 finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/reisenmitsinnen/

Über die Durchführung Ihrer bei uns gebuchten Reise halten wir Sie selbstverständlich persönlich auf dem Laufenden. Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungs- und Telefonzeiten: montags bis donnerstags von 10-13 Uhr.

Bleiben Sie gesund und viele Grüße
Ihr Reisen mit Sinnen-Team

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Ein Fleckchen Europa vor den Küsten Afrikas

Interview mit unserer La Réunion-Reiseleitung Birgit Weidt

La Réunion, Frankreichs Überseedepartment im Indischen Ozean, ist bislang sehr gut durch die Corona-Pandemie gekommen und begrüßt bereits seit Juli wieder internationale Gäste vor Ort. Bei Check-In müssen Sie lediglich einen negativen PCR-Test (maximal 72 Stunden alt) vorweisen. Alle notwendigen Hygienemaßnahmen werden vor Ort umgesetzt. Diese positive Entwicklung haben wir zum Anlass genommen, der Insider-Reiseleitung unserer ZEIT-Reise „Genüsse zwischen Vulkan & Meer“ Birgit Weidt ein paar Geheimnisse für Sie zu entlocken.

Ein schmaler Wasserfall stürzt von einer hohen Bergwand hinunter

Liebe Birgit, könntest du dich bitte kurz vorstellen.

Ich bin Birgit Weidt, 58 Jahre alt, arbeite als Journalistin, Autorin und Köchin der Kreolischen Küche. Ich lebe in Berlin und immer wieder auf La Réunion. Über die Insel im Indischen Ozean habe ich Reisereportagen für die Brigitte, Abenteuer & Reisen, FAZ, Neue Zürcher Zeitung geschrieben. Zwei meiner Bücher sind eine Liebeserklärung an La Réunion: "Die Insel des ewigen Frühlings. Wie ich auf La Réunion meine zweite Heimat fand.“ (Verlag Malik/National Geographic) und das „Kreolische Kochbuch“ (Verlag Jacobi & Stuart).

Warum bist du die perfekte Reiseleiterin für unsere La Réunion-Gruppenreisen?

Als ich 2003 das erste Mal für eine Reportage auf die Insel kam, war es Liebe auf den ersten Blick. Vielleicht kennt das der ein oder andere, man kommt an einen Ort und spürt sofort: Ja das ist es, hier gefällt es mir, hier fühle ich mich so wohl. Inzwischen kenne ich fast jeden Winkel der Insel. Es sind ja nicht nur die wunderschönen Landschaften, die mich faszinieren, wie die Regenwälder, die Berge, der Vulkan, die hellen Strände und kreolischen Dörfer, es sind die Menschen, die mich beeindrucken. Über Jahre habe ich Freunde gefunden und fühle mich heimisch. Ich mag die kreolische Kultur, die Musik, die aromatische Küche. All das möchte ich mit den Teilnehmern meiner Reisegruppen teilen.

Strandabschnitt aus der Luft betrachtet.
Reisende genießen den Panoramablick über die Berge von La Réunion.

Was macht Réunion als Reiseland besonders?

Es ist ein wildes Stück Frankreich im Indischen Ozean. Einerseits ist es die atemberaubend schöne Landschaft – übrigens, über 40 Prozent der Inselfläche gehören zum immateriellen Weltnaturerbe – die Wälder sind herrlich, und es ist wunderschön dort zu wandern. Der noch aktive, aber ungefährlicher Vulkan (weil immer überwacht), ist der Liebling der Einwohner und ein Anziehungspunkt für Touristen. Einen Ausbruch feiern die Menschen mit Picknick und Rum am Fuße des Giganten in glutroter Nacht. Die Strände sind sauber, das Wasser klar und türkisblau.
Andererseits ist die Infrastruktur der europäischen angepasst. Die Straßen sind in hervorragendem Zustand, es gibt eine Route sogar einmal komplett rund um die Insel; die Supermärkte haben ein riesiges Angebot, die Gesundheitsleistungen entsprechen dem französischen Standard.

Die Kombination aus herausfordernden oder entspannten Wanderungen, Entdecken der kreolischen Kultur, Genießen der einheimischen, indisch geprägten Küche oder auch einfach am Strand relaxen, das macht eine Reise nach Réunion so perfekt.

Wie hebt sich unsere ZEIT-Reise „Genüsse zwischen Vulkan & Meer“ von anderen Reisen ab? Was ist das Besondere an dieser Kleingruppenreise?

Die Reise hat viele Highlights. Und ich kann aufgrund der kleinen Gruppe individuell auf einzelne Wünsche eingehen, bin auch flexibel, was die Programmgestaltung angeht. Was einfach wunderbar ist, eine kleine Gruppe wird auch mal vor Ort nach Hause eingeladen, zum Beispiel bei meiner Freundin Nathalie, der Vanillebäuerin. Oder wir gehen kurzentschlossen in ein Konzert, in das einzige Open-Air-Theater des Indischen Ozeans.

Tropische Früchte auf einer Fensterauslage auf der Insel La Réunion.

Wie kommen unsere Gäste mit den Menschen vor Ort in Kontakt und was bleibt ihnen nach dieser Gruppenreise besonders im Gedächtnis?

Die Menschen sind sehr offen und freundlich. Wenn man möchte, kommt man jederzeit mit Menschen in Kontakt. Wir wohnen in charmanten, kleinen Gîtes und schönen, aber nicht allzu großen Hotels und Strand-Resorts. Da kommt man schnell in Kontakt. Unterwegs besuchen wir Dörfer, Museen, Restaurants, treffen überall auf Réunionesen. Und mal schauen, wer von meinen Freunden gerade Zeit hat, zu einem Picknick oder Dinner zu kommen. Hier ist man recht spontan.

Hast du Reisetipps, die du unseren Gästen schon heute mitgeben möchtest?

Ach, einfach anmelden und sich auf die Reise freuen. Es bedarf keiner großen Vorbereitung. Ich kann nur sagen, was ich mache, wenn mich das Fernweh nach meiner Lieblingsinsel packt: Ich backe mir einen Süßkartoffelkuchen mit Vanille und Rum und höre dabei die Musik der einheimischen Gruppe Ziskakan.

Unsere Insider-Reiseleiterin Birgit Weidt

Hat das Interview Ihre Reiselust geweckt? Die nächsten buchbaren Termine unserer ZEIT-Reise sind wie folgt: 27.10. - 10.11.2020 und 16.03. - 30.03.2021. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.reisenmitsinnen.de/afrika/la-reunion/reisen/genuesse-zwischen-vulkan-meer/.

Allen Individualreisenden unter Ihnen, die reiselustig sind und nach einem exotischen und sicheren Reiseziel für den Herbst/Wiinter suchen, empfehlen wir La Réunion auf einer Mietwagenrundreise zu erkunden. Ein Beispiel, welches wir selbstverständlich auf Ihre speziellen Wünsche und Bedürfnisse anpassen können, finden Sie hier. Bei Fragen berät Sie unser La Réunion-Spezialist Marcus Schneider sehr gern!


Kommentar schreiben

Kommentare

Keine Kommentare

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de