Liebe Reisefreunde, liebe Gäste,

die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hält uns in Atem. Alle Reisetermine bis zum 15. Juni haben wir abgesagt. Alle betroffenen Reisegäste wurden von uns persönlich benachrichtigt. Über die Durchführung unserer Reisen ab dem 16. Juni halten wir Sie selbstverständlich persönlich auf dem Laufenden. Darauf können Sie bei uns zählen.

#wirbleibenzuhause – das gilt zurzeit nicht nur für unsere Reisegäste, sondern auch für unser ganzes Team. Bitte beachten Sie daher unsere geänderten Öffnungs- und Telefonzeiten: montags bis donnerstags von 10-13 Uhr.

Sie befürchten, Ihre für den Sommer geplante Reise kann nicht stattfinden und möchten diese lieber absagen? Gerne überlegen wir uns mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung und verschieben Ihre geplante Reise auf einen späteren Zeitpunkt – wer Reisen liebt, verschiebt!

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/reisenmitsinnen/

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns auf eine Zeit nach Corona.
Ihr Reisen mit Sinnen-Team

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Mami Wata: Unser Eco-Resort auf den Kapverden

Bald ist es soweit! In einem guten halben Jahr eröffnen wir unser Hotel auf der spektakulären Kapverden-Insel Santo Antão. Seit über 16 Jahren arbeiten wir nun auf dem landschaftlich einzigartigen Archipel, das nicht durch unglaubliche Panoramen und Wanderwege fasziniert, sondern auch durch seine Kultur und die freundliche Offenheit seiner Bewohner.

Es war nicht die eigene, freie Entscheidung, die die Menschen aus Westafrika hierhergeführt hat, sie wurden verschleppt und ihrer Freiheit beraubt. Portugal hatte einst das Monopol auf den Sklavenhandel in ganz Westafrika und wurde dadurch sehr wohlhabend.

Ein schlechter Start, würde ich sagen. Heute emanzipiert sich das kleine Land immer mehr, wird selbstbewusster und hat eine Zukunft, auch durch einen fairen Tourismus.

Mami Wata ist ein Hotel, aber viel mehr als das.

Außenansicht des Mami Wata's Eco Resort auf den Kapverden
Eine lachende, einheimische Frau der Kapverden

Es ist ökologisch und fair. Ökologisch, da wir mit regenerativer Energie arbeiten, das gebrauchte Wasser für die Bewässrung nutzen, unsere eigenen landwirtschaftlichen Produkte anbauen und weitgehend auf Plastik verzichten. Fair ist es, da wir in einer abgelegenen Region bauen, um den Menschen dort Arbeit und Perspektive zu geben, faire Gehälter bezahlen und das Hotel für einen Monat pro Jahr schließen, um kostenlose Workshops für Einheimische anzubieten, die ihnen Know-how, beispielsweise in der Landwirtschaft oder im Tourismus, vermitteln sollen.

Darüber hinaus ist das Eco Village unser liebevoll gestaltetes Herzensprojekt, das mit Sicherheit für viele unserer Gäste ein Lieblingsort werden wird. Mami Wata, die westafrikanische Wassergöttin, thront auf der Steilküste oberhalb des – wie es scheint – endlosen Atlantiks. Das Resort zieht sich entlang eines fruchtbaren Tales und liegt zwischen einem Canyon und schroffen Basaltbergen. Das Grundstück ist grün, wir haben Terrassen gebaut, um Landwirtschaft zu betreiben und subtropische Gärten anzulegen. Die vierzehn Hotelzimmer liegen oberhalb des Meeres. Die zehn Villen, verteilt in den Gärten, auch mit Blick über den Ozean.

Ab Sommer/Herbst 2020 ist Mami Wata ein Teil unserer Gruppenreisen und auch individuell buchbar.

Wir freuen uns über dieses besondere Projekt – und auf Sie.


Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de