Liebe Reisefreunde, liebe Gäste,

viele Monate lief mehr oder weniger nichts im internationalen Tourismus. Einige unserer Europa-Reisen konnten inzwischen stattfinden, das freut uns sehr. Auch unsere Partner vor Ort sind dankbar dafür, dass sie wieder Gäste von uns betreuen dürfen. Inzwischen haben Sie vielleicht auch schon von unseren neuen Reisen in Deutschland und Österreich gehört – wenn nicht, schauen Sie gerne mal rein.

Damit Sie sich weiterhin auf unseren Reisen sicher fühlen, haben wir einen umfassenden Kriterienkatalog entwickelt, um unsere Gäste vor einer Infektion mit dem Coronavirus bestmöglich zu schützen. Einen Überblick über das Schutzkonzept finden Sie hier. Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Weitere aktuelle Informationen zu Covid-19 finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/reisenmitsinnen/

Über die Durchführung Ihrer bei uns gebuchten Reise halten wir Sie selbstverständlich persönlich auf dem Laufenden. Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungs- und Telefonzeiten: montags bis donnerstags von 10-14 Uhr.

Bleiben Sie gesund und viele Grüße
Ihr Reisen mit Sinnen-Team

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Auf Pilzpirsch im Westerwald

Das war unsere Jubiläumsreise 2020

Am vergangenen Wochenende ging es über Stock und Stein durch den Westerwald. Anlässlich unseres Jubiläums (REISEN MIT SINNEN ist in diesem Jahr 25 Jahre alt geworden) haben wir mit unserem Pilzexperten Marcus eine exklusive Pilztour auf die Beine gestellt. Wir freuen uns sehr, dass diese Tour nun mit neugierigen Reisegästen und vielen schönen Pilz-Momenten bei bestem Wanderwetter stattgefunden hat. 

Mit einer bunt gemischten Gruppe aus Pilz-Kennern und Pilz-Neulingen ging es vom Kloster Marienstatt aus auf direktem Weg in den Wald. Wer anfangs nicht viel mehr als Laub und Äste im Wald entdecken konnte, entwickelte schnell ein waches Auge für Pilze. Parasol, Perlpilz und Hallimasch wurden schnell zu Begriffen, unter denen sich jeder etwas vorstellen konnte, und jeder Fund wurde ausgiebig gefeiert. Mit einem bunt gefüllten Korb ging es zurück ins Kloster. Unter der Anleitung von unserem Pilzprofi Marcus wurden die Pilze geputzt und vorbereitet – Parasol-Schnitzel und eine Waldpilz-Sahnesauce auf Linguine haben den ersten, aufregenden Tag schließlich abgerundet.

Ein neuer Tag, ein neuer Wald: Am zweiten Tag unserer Jubiläumsreise wechselten wir vom Laubwald in den Nadelwald, in dem uns eine ganz andere Artenvielfalt von Waldpilzen erwartete. Unsere Highlights: Pfifferlinge und ein riesiger Steinpilz! Ein perfekter Abschluss unserer Kurzreise in den Westerwald. Die Bilder unserer Pilzpirsch möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten – viel Vergnügen beim Anschauen!

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir auch einen zweiten Termin für unsere Jubiläumsreise organisiert. Auf der Tour vom 16.10.-17.10.2020 sind noch wenige Plätze frei.

Kommentar schreiben

Kommentare

07.10.2020, 17:56

Es waren 2 wunderbare Tage. Viel Wald, viele Information über Pilze durch Marcus , auch im Austausch mit pilzkundigen Teilnehmern einen Einblick in die Vielfalt und den Genuss von selbstgesammelten Pilzen zu bekommen war für mich als Neuling rundum gelungen. Petra Raudschus

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de