Reisen mit Sinnen
25.08.2021

Kapverden-Urlaub – so einfach wie lange nicht
REISEN MIT SINNEN eröffnet Mamiwata ECO VILLAGE

Reisen mit Sinnen eröffnet ein eigenes Eco-Resort auf den Kapverdischen Inseln. In dem abwechslungsreichen Ganzjahresziel ist die Einreise aktuell einfach wie lange nicht.

Die Kapverden? – Kann man da zurzeit überhaupt hinreisen? Auf Grund von Corona herrscht weiterhin viel Unsicherheit bei der Urlaubsplanung. Umso schöner zu wissen, dass das Reisen zu dem abwechslungsreichen Ganzjahresziel nun erleichtert wurde: Geimpfte und Genesene benötigen weder zur Ein- noch zur Ausreise, wie es in vielen anderen außereuropäischen Staaten zurzeit vorgeschrieben ist, einen Test. „Wir hoffen, dass dies für Reisewillige einen Anreiz bietet, die Kapverden als Reiseziel ins Auge zu fassen“, sagt Kai Pardon, Geschäftsführer bei Reisen mit Sinnen. Der Archipel gehört zu den Hauptdestinationen des auf nachhaltigen Tourismus spezialisierten Veranstalters. In den vergangenen fünf Jahren verwirklichte Reisen mit Sinnen seine Vision für ein eigenes Eco-Resort auf der Insel Santo Antão. Nach Corona-bedingten Verzögerungen wird das Mamiwata Eco Village nun im November eröffnet werden. Buchungen sind ab Oktober möglich.

Mamiwata ECO VILLAGE – ein Leuchtturmprojekt für die Kapverden
Die traditionelle Bauweise Santo Antãos diente als Vorbild für die aus verputzten Natursteinen errichteten 14 Villen und zehn Zimmer des malerisch an einer Steilküste gelegenen Mamiwata. Durch die Panoramafenster bieten sich grandiose Ausblicke über den Atlantik, die zum Eintauchen und Abschalten einladen. Auf dem umgebenden, terrassierten Grundstück wachsen Rebstöcke, Papayas, Palmen, Bougainvilleas und vieles andere mehr. Auch ein Pool sowie ein auf lokale Lebensmittel setzendes Restaurant gehören zu den Annehmlichkeiten des Eco Village. Neben dem Erholungsaspekt für die Gäste ist es für Reisen mit Sinnen gemäß seiner nachhaltigen Philosophie ein Anliegen, die Lebenssituation der lokalen Bevölkerung in der von starker Landflucht betroffenen Region im Norden Santo Antãos durch das Resort zu verbessern. Einen Leuchtturmcharakter für den gesamten Archipel verspricht Reisen mit Sinnen sich von Mamiwata. Anders als bei vielen anderen kapverdischen Hotelanlagen, die mit Zeitverträgen operieren, bietet das Eco Village über 40 Menschen einen unbefristeten Arbeitsplatz. Darüber hinaus sind Fortbildungen für die einheimische Bevölkerung geplant. Außer der sozialen Fairness spielt auch die ökologische eine große Rolle: Dank Photovoltaik, einem eigenen Brunnen und einer Meerwasserentsalzungsanlage ist das Öko-Hotel quasi autonom. Für die Bewässerung der Gärten wird gefiltertes Brauchwasser verwendet. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten (ab Oktober) gibt es auf www.mamiwata-ecovillage.com.

Neu: Philosophisch reisen auf die Kapverden
Eine der Gruppenreisen, deren Teilnehmer im Mamiwata wohnen werden, ist die neue „Philosophische Reise“, die im November erstmals durchgeführt wird. Neben den exklusiven Philosophieeinheiten rund um den Themenkomplex „soziale Gerechtigkeit“ mit dem renommierten Experten Dr. Peter Vollbrecht begibt sich die Gruppe auf die Spuren der portugiesischen Kolonialzeit auf Santiago, die gemeinsam kritisch hinterfragt wird. Außerdem genießt sie die Kapverden musikalisch auf São Vicente, dem Zentrum des Musiklebens. Am fünften Reisetag beziehen die Gäste das brandneue Mamiwata Eco Village. Hier werden die philosophischen Debatten fortgesetzt. Abwechslung und praktische Anschauung bieten Besuche in Projekten und bei Privatpersonen, die unterschiedliche Aspekte des Lebens auf den Kapverden vermitteln. Entspannung versprechen moderate Wanderungen entlang der spektakulären Küste Santo Antãos. (13 Tage, ab 3.520 Euro)

Bei REISEN MIT SINNEN stehen Emotionalität und Erlebnisreichtum in kleinen Reisegruppen im Fokus – immer verbunden mit so viel Nachhaltigkeit und Umweltschutz wie möglich. Sämtliche Touren werden unter Klimaschutzaspekten komplett kompensiert, damit ist REISEN MIT SINNEN Vorreiter unter den deutschen Veranstaltern. Die Beiträge der Kompensation fließen über atmosfair in ein Projekt in Nepal, das private Haushalte mit erneuerbaren Energien versorgt. Die Reisemanufaktur ist bereits zum vierten Mal in Folge CSR-zertifiziert (Corporate Social Responsibility), unterstützt atmosfair, hat sich dem Code of Conduct der Menschenrechte im Tourismus verpflichtet, bekennt sich zum Kinderschutz im Tourismus und ist Gründungsmitglied im forum anders reisen e.V. REISEN MIT SINNEN wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: 13 Mal gab es die Goldene Palme von GEO Saison und sieben Mal den Tourismuspreis von Sonntag Aktuell. Alle Touren sind buchbar im Reisebüro und auf www.reisenmitsinnen.de.

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de