Reisen mit Sinnen
18.03.2020

Reisen mit Sinnen und Activida setzen wegen Corona sämtliche Reisen bis Mitte Mai aus

Eine Wandergruppe erklimmt den kargen Vulkangipfel Pico de Fogo auf der Kapverden-Insel Fogo.

Auf Grund der durch den Corona-Virus entstandenen Situation setzt die Pardon/Heider Touristik GmbH sämtliche für den Zeitraum bis 15. Mai 2020 geplanten Touren ihrer Marken Reisen mit Sinnen und Activida Wanderreisen aus.

Alle auf diese Reisen schon getätigten Zahlungen werden zurückerstattet. Damit kommt die auf fairen Tourismus spezialisierte Reisemanufaktur ihren Gästen weit länger als fast alle anderen Veranstalter entgegen. „Mit dieser Maßnahme nehmen wir einerseits unsere gesellschaftliche Verantwortung, Ansteckungsketten weitestgehend zu unterbinden, wahr, andererseits bieten wir unseren Gästen größtmögliche Sicherheit und signalisieren auch in unsicheren Zeiten Verlässlichkeit. Ebenso erhalten unsere Partneragenturen in den Destinationen eine zuverlässige Grundlage für ihre eigene Planung“, erläutert Kai Pardon, Gründer und Geschäftsführer der Pardon/Heider Touristik GmbH, das Vorgehen.

Für die Verlegung ihrer Reisen auf einen späteren Zeitraum erhalten die Gäste drei Prozent Umbuchungsrabatt. Zudem ist das Unternehmen damit beschäftigt, die Reisenden, die sich aktuell noch auf Touren des Veranstalters befinden, in ihre Heimatländer zurückzuholen. Für die kommende Zeit stehen regelmäßige Evaluationen durch das Management auf der Agenda, um auf aktuelle Entwicklungen zeitnah reagieren zu können. Alle Angestellten des Unternehmens arbeiten spätestens ab dem 23. März von zu Hause aus, so ist gleichzeitig der reibungslose Fortgang des Geschäfts bei maximalem Schutz der Mitarbeiter garantiert.

Bei REISEN MIT SINNEN stehen Emotionalität und Erlebnisreichtum in kleinen Reisegruppen im Fokus – immer verbunden mit so viel Nachhaltigkeit und Umweltschutz wie möglich. Die NaturReisen sowie alle europäischen Touren werden unter Klimaschutzaspekten komplett kompensiert; damit ist REISEN MIT SINNEN Vorreiter unter den deutschen Veranstaltern. Die Beiträge der Kompensation fließen über atmosfair in ein Projekt in Nepal, das private Haushalte mit erneuerbaren Energien versorgt. Auch für alle anderen Reisen kann man einen Ausgleich zur Klimaneutralität dazu buchen. Die Reisemanufaktur ist bereits zum vierten Mal in Folge CSR-zertifiziert (Corporate Social Responsibility), unterstützt atmosfair, hat sich dem Code of Conduct der Menschenrechte im Tourismus verpflichtet, bekennt sich zum Kinderschutz im Tourismus und ist Gründungsmitglied im forum anders reisen e.V. REISEN MIT SINNEN wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: 13 Mal gab es die Goldene Palme von GEO Saison und sieben Mal den Tourismuspreis von Sonntag Aktuell. Alle Touren sind buchbar im Reisebüro und auf www.reisenmitsinnen.de.


Keine Blogbeiträge verfügbar.

Kommentare

Keine Kommentare

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de