Artenvielfalt erhalten

REISEN MIT SINNEN unterstützt die Biodiversity Foundation von Dirk Steffens

Entsprechend der sowohl sozial fairen als auch ökologischen Ausrichtung von Reisen mit Sinnen hat die Reisemanufaktur aus Dortmund eine Kooperation mit einer Artenschutzstiftung initiiert: Die Biodiversity Foundation wurde von dem bekannten Wissenschaftsjournalisten und Fernsehmoderator Dirk Steffens und seiner Frau Ingrid Steffens gegründet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Ursachen und Gefahren des globalen Artensterbens zu informieren und gegen sie anzugehen. Reisen mit Sinnen unterstützt die Arbeit der Stiftung, weil das Unternehmen davon überzeugt ist, dass Aufklärung der erste Schritt auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft ist. Um die wichtige Artenschutzinitiative zu ermöglichen und dazu beizutragen, fließen ab der Saison 2020 für jeden Reisegast 10 Euro in die Aufklärungs- und Projektarbeit der Biodiversity Foundation. Zudem haben die Reisegäste die Möglichkeit, auf der Website www.reisenmitsinnen.de selbst einen Betrag ihrer Wahl an die Stiftung zu spenden.

Dirk Steffens und ein Bonobo-Affe im Dschungel.

Projekt Vogelparadies: vom ausgelaugten Acker zum Tummelplatzfür Tiere

Neben der Aufklärungsarbeit kann die Biodiversity Foundation mit ganz konkreten Maßnahmen gegen das Artensterben vorgehen. So möchte sie in Deutschland einenin konventioneller Landwirtschaftausgelaugten Acker in ein „Vogel-und Insektenparadies“verwandeln und der Öffentlichkeit wissenschaftlich fundiert zeigen, wie aufwendig es ist, eine durch den Einsatz von chemischen Mittelnökologisch fast wertlos gewordenen Fläche in einen Brutplatz für Zugvögel und einheimische Arten zurück zu verwandeln. Die über Reisen mit Sinnen gespendeten Gelder unterstützen dieses Projekt wesentlich. Weitere Informationen zur Stiftung auf www.biodiversity-foundation.com

Bei REISEN MIT SINNEN stehen Emotionalität und Erlebnisreichtum in kleinen Reisegruppen im Fokus –immer verbunden mit so viel Nachhaltigkeit und Umweltschutz wie möglich. Die NaturReisen sowie alle europäischen Touren werden unter Klimaschutzaspekten komplett kompensiert, damit ist REISEN MIT SINNEN Vorreiter unter den deutschen Veranstaltern. Die Beiträge der Kompensation fließen über atmosfair in ein Projekt in Nepal, das private Haushalte mit erneuerbaren Energien versorgt. Auch für alle anderen Reisen kann man einen Ausgleich zur Klimaneutralität dazu buchen. Die Reisemanufaktur ist bereits zum vierten Mal in Folge CSR-zertifiziert (Corporate Social Responsibility), unterstützt atmosfair, hat sich dem Code of Conductder Menschenrechte im Tourismus verpflichtet, bekennt sich zum Kinderschutz im Tourismus und ist Gründungsmitglied im forum anders reisen e.V. REISEN MIT SINNEN wurdebereits mehrfach ausgezeichnet: 13 Mal gab es die GoldenePalme von GEOSaison und sieben Mal den Tourismuspreis von Sonntag Aktuell. Alle Touren sind buchbar im Reisebüro und auf www.reisenmitsinnen.de


Kommentare

Keine Kommentare

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de