Liebe Reisefreunde, liebe Gäste,

die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hält uns in Atem. Alle Reisetermine bis zum 15. Mai haben wir abgesagt. Über die Durchführung unserer Reisen ab Mitte Mai halten wir Sie selbstverständlich persönlich auf dem Laufenden. Darauf können Sie bei uns zählen.

#wirbleibenzuhause – das gilt zurzeit nicht nur für unsere Reisegäste, sondern auch für unser ganzes Team. Bitte beachten Sie daher unsere geänderten Öffnungs- und Telefonzeiten: montags bis donnerstags von 10-13 Uhr.

Sie sind unsicher, ob Sie Ihre Reise nach dem 15. Mai antreten können oder möchten? Gerne überlegen wir uns mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung und verschieben Ihre geplante Reise auf einen späteren Zeitpunkt – wer Reisen liebt, verschiebt!

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/reisenmitsinnen/

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns auf eine Zeit nach Corona.
Ihr Reisen mit Sinnen-Team

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Unsere Reiseleiterin Antonia Moschin
 

Reisen mit Sinnen-Reiseleiterin Antonia Moschin.

Name: Antonia Moschin

Wohnt in: Innsbruck, Österreich

seit 3 Jahren bei REISEN MIT SINNEN als Reiseleiterin tätig

Meine Qualifikation und Kompetenz:

Bachelor in Geographie (Uni Innsbruck) und derzeit im Master in Geographie- Globaler Wandel - Regionale Nachhaltigkeit. Angesteckt von Neugier, Wissbegierigkeit und Abenteuerlust war es schon immer mein Traum, die Welt zu bereisen und zu entdecken. Nach Auslandsstudien in den USA und Portugal arbeitete ich im letzten Jahr in Uganda bei der GIZ, der deutschen Gesellschaft für Entwicklungszusammenarbeit, im Bereich Energie und Klimaschutz.

Neben dem Studium organisierte ich in England 5 Jahre lang Sommer-Sprachreisen für Jugendliche aus allen Teilen der Welt und arbeitete außerdem als Guide für Skireisen und leite momentan im Sommer Radreisen durch Spanien, Portugal und Österreich.

Was es über mich zu sagen gibt:

Um die Welt besser zu verstehen, reise ich sehr viel und auch immer wieder über mehrere Monate hinweg. Am liebsten bin ich mit dem Fahrrad unterwegs, weil ich so das "normale Leben" der Bevölkerung auf sanfte Art und Weise erkunden kann und den ganzen Tag im Freien in der Natur verbringen kann. Im Frühling 2017 bin ich knapp 3000 km von Ruanda nach Sambia mit dem Rad gefahren, eine Erfahrung, welche mich an meine Grenzen brachte und gleichzeitig meinen Horizont enorm erweiterte. Neben dem Studium bin ich viel draußen unterwegs, am liebsten beim Snowboarden oder Beachvolleyball spielen.

Warum leite ich eine Gruppe von Reisen mit Sinnen:

Reisen mit Sinnen legt großen Wert auf den respektvollen Umgang und die persönlichen Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Durch meine eigenen Erfahrungen beim Reisen habe ich gelernt, dass die persönliche Ebene der beste Weg ist, um sich anderen Kulturen zu nähern. Ich liebe es, als Reiseleiterin einer Gruppe zu einem besseren Verständnis der Teilnehmer von Natur, kulturellen Gegebenheiten und geschichtlichen Aspekten beizutragen.

Ich freue mich auf eine erlebnisreiche und interessante Reise, welche hoffentlich von anregenden Gesprächen und abenteuerlichen und außergewöhnlichen Momenten gekennzeichnet sein wird.

Herzliche Grüße,
Antonia Moschin

Kontakt

+49 (0)231 589792-0 info@reisenmitsinnen.de